MUSASHI Druck-Zeit-Dosierer (AirPulse Dispenser)


Dosierprinzip

Eines der universellsten und am meisten verbreiteten Dosierprinzipien ist das Druck-Zeit-System. Dabei wird das zu dosierende Material in Kartuschen zugeführt. Mit der Dosiernadel erfolgt die Anpassung an Material und Dosierstelle. Je geringer die Viskosität und je kleiner die zu dosierende Menge, desto kleinere Nadeln werden verwendet. Die Dosierung erfolgt über einen Druckimpuls auf die Materialoberfläche innerhalb der Kartusche. Die Luft drückt auf das Material und drückt es durch die Dosiernadel auf die Dosierstelle. Dazu wird mit einem elektropneumatischen Ventil die von außen angelegte Druckluft für einen kurzen Zeitraum „durchgeschaltet“.

Mit einem mechanischen Regler kann der Druck, der dann in der Kartusche aufgebaut wird, eingestellt werden. Dabei unterscheiden sich einzelne Systeme in der Güte der verwendeten Komponenten, z.B. Schaltgeschwindigkeit des Ventils oder Hysterese des Reglers. Bei den „intelligenten“ Druck-Zeit-Dispensern erfolgt die Druckreglung über eine Elektronik. Dieses ist wesentlich genauer und die Parameter können über die serielle Schnittstelle vorgegeben werden
Druck-Zeit-Dosierer-Manometer Druck-Zeit-Dosierer-Elektronik
Beim Dosieren von niedrigviskosen Flüssigkeiten tropft das Material oft nach. Daher sollte eine möglichst kleine Dosiernadel verwendet werden. Darüber hinaus hilft eine Vakuumfunktion. Jedoch ist es wichtig, dass das Vakuum korrekt eingestellt wird. Ist das Vakuum zu hoch, wird die Flüssigkeit in die Nadel gezogen und mischt sich mit Lufteinschlüssen. Ist das Vakuum zu gering, topft die Flüssigkeit aus der Dosiernadel.
Druck-Zeit-Dosierer-Vakuum

Dosiergeräte

SuperSIGMA CM III

Voll digital gesteuerter Luftpuls Druck-Zeit Dosierer
MUSASHI-SuperSIGMA-CM-III

weitere Infos
Datenblatt (PDF)

  • Exzellent für das wiederholgenaue, konstante Dosieren
  • Einheitliche Steuerung/Kontrolle des Gerätes von extern
  • Visualisierung der initialen Dosierparameter
  • Super SIGMA Funktionen überwachen den Kartuschendruck und die Bewegung in der
  • Kartusche und korrigieren diese bei sich ändernden Parametern
  • MUSASHI Präzisions-Dosierer erhöhen die Dosiergenauigkeit
  • Neu: Feineinstellungen des Super SIGMA Korrekturmodus können vollständig vom
  • Gerät aus gesteuert werden
  • Dosierparameter können dank der Spezial-Software MuCom für Super SIGMA CM
  • vom PC ausverändert werden.
  • CE konform

ML808GX (AirPulse Dispenser)

Digital gesteuerter Druck-Zeit Dosierer
MUSASHI-ML808GX

Datenblatt (PDF)

  • Exzellent für das wiederholgenaue, konstante Dosieren
  • Einheitliche Steuerung/Kontrolle des Gerätes von extern
  • Dosierparameter können dank der Spezial-Software MuCom 808 vom
  • PC aus verändert werden
  • CE konform

ML-5000XII

MUSASHI-ML-500XII

Datenblatt (PDF)

  • Für Hand-Dosierung und Dosieren mit Roboter
  • MUSASHI Druck-Stabilisierung
  • CE konform

SMART SHOT® MS-1

ECO Dispenser
MUSASHI-SMART SHOT® MS-1

Datenblatt (PDF)

  • Dosierer mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vakuum-Funktion zur Vermeidung von Tropfenbildung
  • Zwei Dosierfunktionen "Manual" und "Timer"
  • Mühelose Bedienung dank Signalfunktion, die das Ende des Dosiervorgangs meldet
  • Weiter Eingangsspannungsbereich für internationale Nutzung

Übersicht der MUSASHI Druck-Zeit-Dosierer

MS-1ML-5000ML-808Super Sigma CM
Druckreglermechanischmechanisch (high precision)elektronischelektronisch
Regler Vakuummechanischmechanischmechanischelektronisch
Aktive DruckstabilisierungX
ZeitsteuerungZeitrelaisZeitrelaisµ-Controllerµ-Controller
Timer-FunktionDruckDruckDruck/VakuumDruck/Vakuum
Parameter-AdaptionXXauto-increment (slope function)automatisch
Handshake für Start Signal
InterfaceXX
ProgrammiersoftwareXXMuCOM-808MuCOM-SIGMA
ParametersätzeXX400400
ViskositätsausgleichXX
FüllstanderkennungXXX
Super SIGMA FunktionenXXX

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage an info@atn-berlin.de.

ATN Induktion Seitenanfang